Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Max-Slevogt-Wanderung

26. Mrz. 2017 um 09:30 Uhr17:00 Uhr

Max Slevogt (1868-1932) war ein bedeutender deutscher Impressionist. In seinen Gemälden feierte er die Pfalz als „irdisches Paradies“ und öffnete so als Erster einem internationalen Publikum die Augen für die italienisch anmutende Pracht unserer Landschaft*. 1914 kaufte er das Gut Neukastel (heute: Slevogthof) bei Leinsweiler. Es wurde zu seinem Sommersitz, und er stattete ihn mit berühmten Fresken aus. Einer seiner treuen Freunde war Heinrich Kohl, einer der Gründer des Pfälzerwald-Vereins, der damals bereits Wanderwege markierte. Anlässe genug, um eine Max-Slevogt-Wanderung ins Leben zu rufen.

Wir treffen uns wie immer um 9:30 am Wasgaumarkt-Parkplatz in Maikammer. Von dort fahren wir mit den PKWs rund 20 km zur Leinsweiler Martinskirche, in der Slevogt einst heiratete. Die Rundwanderung führt über folgende Stationen: Slevogthof, Slevogts Grabstätte, Burgruine Neukastel, Wettereck, Slevogtfelsen (8 km, schmale Pfade, 300 Höhenmeter). Unterwegs gibt es Informationen in Bild, Text und Bewegtbild. Die Einkehr erfolgt gegen Ende der Wanderung, um 14:00, in Leinsweiler. (Bitte kleine Rucksackverpflegung mitnehmen.)

Gäste sind wie immer herzlich willkommen, jedoch erheben wir von Nicht-PWV-Mitgliedern einen Kostenbeitrag von EUR 5,-. Rückfragen beantwortet gern die Wanderführerin Barbara Späth, Tel. (06321) 958 75 61.

*Quelle: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz.