Die Verbandsgemeinde Maikammer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter/in (m/w/d)

für die Betreuung der Schüler/innen in der Verbandsgemeinde Maikammer

in Teilzeit  mit ca. 23 Std./Woche

 Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Ihr Aufgabenbereich

  • Koordination und Einsatzplanung der Mitarbeiter der betreuenden Grundschulen
  • Mitwirkung bei der Schulbetreuungskonzeption der Verbandsgemeinde Maikammer
  • Betreuung und Beaufsichtigung der Schüler- und Schülerinnen im Rahme der Nachmittagsbetreuung
  • Durchführung von Spiel- und Sportangeboten
  • Planung und Durchführung von Ferienbetreuungsmöglichkeiten            

Ihr Anforderungsprofil

  • Belastbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • eine pädagogische Ausbildung oder Kenntnisse/Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern
  • Selbständiges, eigenverantwortliche und strukturiertes Arbeiten

 Die Beschäftigung kann je nach Bedarf in den Grundschulen Kirrweiler, Maikammer und St. Martin sein. Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei sonst gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Alexandra Hünerfauth – Personalamt- Tel.: 06321/5899-11.

Ihre schriftlichen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 28.06.2021 an die Verbandsgemeinde Maikammer, – Personalabteilung -, Immengartenstraße 24, 67487 Maikammer.                                                    

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Verbandsgemeinde Maikammer sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt                                         

 im Fachbereich Organisation eine/n                                                                                                                    

Sekretär/in (m/w/d) in Vollzeit                                     

für das Vorzimmer der Bürgermeisterin  

Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Eigenverantwortliches Führen und Organisieren des Vorzimmers der Bürgermeisterin
  • Interne und externe Korrespondenz, sowie die Koordination der umfangreichen Terminplanung mit hieraus ergebenden organisatorischen und verwaltungsmäßigen Tätigkeiten
  • Kommunikation mit internen und externen Entscheidungsträgern
  • Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen und Besprechungen auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit
  • Öffentlichkeitsarbeit (Betreuung der Homepage, Verfassung von Pressetexten)
  • Erstellen von Präsentationen, Entscheidungsvorlagen und weiterer Dokumente (z.B. Urkunden etc.)
  • Sitzungsmanagement der kommunalen Gremien
  • Allgemeine Projektaufgaben/Sonderprojekte der Bürgermeisterin

 

Ihr Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Management-Assistenz-/Sekretariatsausbildung oder Erfahrungen in vergleichbarer Position
  • Verbindliches und freundliches Auftreten sowie gute Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständiges, eigenverantwortliches, teamorientiertes und strukturiertes Arbeiten
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Organisationsstärke, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sehr gute Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten sowie ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstorganisation und absolute Diskretion und Loyalität werden vorausgesetzt

Wir bieten

  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Gleitende Arbeitszeit und gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 8

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei sonst gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Alexandra Hünerfauth – Personalamt – Tel.: 06321 5899-11.

Ihre schriftlichen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 12.07.2021 an die Verbandsgemeinde Maikammer, – Personalabteilung -, Immengartenstraße 24, 67487 Maikammer.