Portrait Bürgermeister

Bürgermesiter Karl Schäfer, © HJMphoto-arts - Hans-J. MüllerBürgermeister Karl Schäfer
Verbandsgemeinde Maikammer stellt sich vor

Karl Schäfer – Vita

Karl Schäfer wurde am 24.6.1953 in Kaiserslautern geboren. Er ist Vater eines Sohnes und einer Tochter. Während seines Wehrdienstes hat er in einem Abendkurs den Abschluss als Bürokaufmann erworben. Anschließend studierte er von 1973 bis 1977 an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl/Rh., welche er als Diplom – Verwaltungswirt (FH) abschloss. Die praktische Ausbildung von 1973 – 1975 absolvierte er bei der Gemeinde Zell unter Aichelberg und dem Landratsamt in Göppingen.

Von November 1977 bis Ende 1978 war er stellvertretender Leiter der Verwaltungsstelle Münchingen in der Stadt Korntal-Münchingen.

In den Jahren 1979 und 1980 arbeitete er als Referent für Sportstättenzuschüsse für den Regierungsbezirk Stuttgart im Kommunalreferat des Regierungspräsidiums Stuttgart.

Im Januar 1981 wurde er zum Leiter des gemeinsamen Rechnungsprüfungsamtes der beiden großen Kreisstädte Herrenberg und Calw mit zusammen 50.000 Einwohnern bestellt.

Am 7. September 1983 wurde er zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Maikammer gewählt. Seit Juni 1994 ist Karl Schäfer in Personalunion ehrenamtlicher Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Maikammer. Seit 1993 hat sich Bürgermeister Schäfer regelmäßig zur Wiederwahl gestellt und wurde mit großer Zustimmung im Amt bestätigt.

Karl Schäfer ist nahe bei den Menschen und offen für neue Ideen und Vorschläge. Er ist ein Bürgermeister für alle Bürger. Zuverlässigkeit und Gradlinigkeit bestimmen sein Handeln.

Die Verbandsgemeinde Maikammer mit ihren drei Ortsgemeinden Kirrweiler, Maikammer und St. Martin ist eine starke und lebendige Verbandsgemeinde mit einer hervorragenden Infrastruktur. Dies sichert den Bürgerinnen und Bürgern eine gute Lebensqualität. Diese zu erhalten und weiter zu verbessern sieht Bürgermeister Karl Schäfer als eine der wichtigsten Aufgaben an.